Hörer
Haben Sie Fragen? +49 (0)941 592110
Servicemenü anzeigen Hauptmenü anzeigen

 

Welche Versicherungen benötigt ein Single?

(welche Versicherungen braucht man und auf welche kann man verzichten)

Fertig mit der Schule, vielleicht schon die erste eigene Bude. Auch wenn man evtl. noch alleine ist und nicht für eine Familie sorgen muss, sollte man bestimmte Versicherungen haben. Singles müssen in Sachen Versicherungsschutz natürlich andere Prioritäten setzen als Familien und können durchaus Geld beim Versicherungsabschluss sparen.

Hier die notwendige Versicherungen für Singles

 
Privathaftpflicht

Sehr Wichtig
Solange Sie noch in der Ausbildung (Erstausbildung) sind und zuhause wohnen besteht in der Regel Versicherungsschutz über die elterliche Haftpflichtversicherung. Sobald Sie aber die Ausbildung beendet* haben, sollten Sie sich rechtzeitig eine solche Police besorgen. Die Privathaftpflicht ist ein Muss und gehört in jeden Versicherungsordner. Denn laut Gesetz sind Sie für jeden Schaden haftbar, den Sie einer anderen Person zufügen. *(In der Regel zählt hier die erste Ausbildung, d.h. -Berufsausbildung, -Studium, -usw. / falls eine 2. Ausbildung durchgeführt wird, sind Sie in der Regel nicht mehr über die Haftpflicht der Eltern versichert!)


 
Berufsunfähigkeitsversicherung

Sehr Wichtig
Diesen Versicherungsschutz sollten Sie so früh wie möglich abschließen. (bei einigen guten Versicherungen ist dies  bereits im Schulalter möglich) WARUM: Man bekommt diesen wertvollen Versicherungsschutz nur, wenn Sie zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses noch relativ gesund ist. Ansonsten gibt es gesundheitliche Ausschlüsse oder sogar die Ablehnung eines solchen Vertrags. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein Muss der in jedem Versicherungsordner sollte. Sollte bei Ausbildungsbeginn der finanzielle Rahmen noch klein sein, sollte zumindest ein kleiner Grundvertrag abgeschlossen werden. Den dieser Grundvertrag kann zu bestimmten Zeiten "ohne Gesundheitsprüfung" erhöht werden. 


 
Unfallversicherung

Wichtig

Ein Unfall, beim Sport, Straßenverkehr oder Haushalt kann jeden schnell passieren. Wenn anschließend auch noch Körperschäden (Invalidität) verbleiben, kann evtl. der Beruf nicht mehr vollumfassend ausgeübt werden. Eine Unfallversicherung kann den Unfall nicht verhindern, aber die finanziellen Folgen daraus. Gerade in jungen Jahren wo auch die eine oder andere (nicht ganz ungefährliche) Freizeitbeschäftigung ausgeübt wird, sollte eine gute Unfallversicherung im persönlichen Versicherungsordner sein. 


 
Hausratversicherung

Wichtig
Wenn Sie bereits eine eigene Wohnung haben, sollte der Hausrat gegen -Feuer, -Leitungswasser, -Einbruch/Diebstahl/Vandalismus und  Sturm/Hagel versichert werden. Auch das Fahrrad kann hier mitversichert werden.




Kfz Versicherung

Gesetzlich Vorgeschrieben

Eine KFZ- Haftpflichtversicherung ist Pflicht, ohne dieser Versicherung kann man kein Fahrzeug in Deutschland zulassen. Bei neueren  Fahrzeugen empfiehlt sich außerdem eine Voll- oder Teilkaskoversicherung.


 

Rechtschutz

Sinnvoll
Anwälte sind teuer und warum auf sein gutes Recht verzichten, nur weil das Kostenrisiko mit einem Anwalt zu hoch ist?  Eine  Rechtschutzversicherung nimmt Ihnen dieses Risiko ab. Auch hier gilt, sollten Sie noch in der Ausbildung (Erstausbildung) sein, besteht in der Regel noch Versicherungsschutz über die Eltern (soweit diese einen Vertrag haben).




Altersvorsorge

Wichtig
In jungen Jahren kann man sich bereits mit kleinen Beiträgen eine stattliche Vorsorge aufbauen um später im Alter nicht vom Staat abhängig zu sein.


 

Risikolebensversicherung

Meistens für Single Unwichtig
Da in der Regel noch keine versorgungspflichtigen Hinterbliebene vorhanden sind, wird dieser Versicherungsschutz noch nicht benötigt.


 

Reisegepäckversicherung

Unwichtig
Ist zum Teil über eine Hausratversicherung abgedeckt.


 

Handyversicherung

Unwichtig 

Die Relation zwischen Versicherungsschutz und Beitrag macht einen solchen Vertrag vollkommen unsinnig

Als Vergleiche; eine Handyversicherung deckt z.B. als max. Risiko für ein hochwertiges Handy 1.400,-€! Viel wichtiger ist es doch, die Maschine abzusichern, die dafür sorgt dass Sie jeden Monat Geld verdienen um sich das Handy leistuen zu können. Und das sind Sie mit Ihrer Arbeitskraft und diese sollte mit einer vernünftigen Berufsunfähigkeitsversicherung abgesichert werden. Und wenn Sie jetzt noch nicht genügend Geld haben, sollten Sie zumindest einen kleinen Grundvertrag machen.....  >>> weiter Info hier >>>


 

 

» zurück