Hörer
Haben Sie Fragen? +49 (0)941 592110
Servicemenü anzeigen Hauptmenü anzeigen
  

Berufsunfähigkeitsrente für Studenten, Azubis & Schüler

 
Warum soll ich als Student, Auszubildender oder Schüler bereits jetzt eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung) abschließen; werden wir immer wieder gefragt! Hier erhalten Sie die wichtigsten Antworten auf diese Frage;
 

Warum ist eine Absicherung der Arbeitskraft (Berufsunfähigkeit), bereits für Schüler so wichtig?

 
 
Eine Berufsunfähigkeitsversicherung auch ohne Beruf?

Schüler / Studenten im Alter von 10 - 20 Jahren haben ja noch gar keinen Beruf. Es wird in der Regel noch kein Geld verdient und deshalb muss auch kein Einkommen abgesichert werden. Warum dann eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung)?

Diese Aussage stimmt. Was aber auch stimmt, dass es immer wichtig ist, frühzeitig den Grundstein für eine gute Vorsorge zu legen. 

 
Berufsunfähigkeitsversicherung bei Schüler; wegen der Gesundheit

Bevor man eine Berufsunfähigkeitsversicherung überhaupt abschließen kann, stehen die Gesundheitsfragen. Einen Versicherungsschutz bekommt derjenige, der bei Abschluss noch weitgehend gesund ist. Denn auch vermeintlich kleine Vorerkrankungen / Unfälle können dazu führen, dass der Versicherungsschutz nicht vollumfänglich gewährt wird. Je früher man sich deshalb versichert, desto gesünder ist man in der Regel!
Jede neue Krankheits-Diagnose, jeder Unfall vor Abschluss gefährden den Versicherungsschutz. Deshalb sollte man eine Berufsunfähigkeitsversicherung nach Möglichkeit abschließen, so lange man noch gesund genug (aus Sicht des Versicherers) dafür ist.

Ist ein Berufsunfähigkeitsvertrag erst einmal abgeschlossen, spielen spätere neue Erkrankungen oder Unfälle keine Rolle mehr!

In guten Berufsunfähigkeitsverträge gibt es mehrere Anpassungsmöglichkeiten. Das heißt, eine anfänglich kleine Berufsunfähigkeitsrente kann im laufe des Lebens "ohne Gesundheitsprüfung" immer wieder angepasst werden. So hat Ihr Kind den aktuellen Gesundheitszustand bei Abschluss sozusagen eingefroren und kann die versicherte Rente immer wieder anpassen! 
 
Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler; wegen des späteren Berufs

Beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung muss immer der aktuelle Beruf angegeben werden. Die Tätigkeit wirkt sich stark auf den dann zu zahlenden Beitrag aus. Vom Versicherer werden die verschiedenenartigen beruflichen Tätigkeiten in sogenannte Berufsgruppen eingeteilt.

Handwerkliche Berufe wie Schreiner, Metallbauer, Elektriker, usw. müssen dann einen deutlich höheren Beitrag zahlen als ein kaufmännisch Tätige/r. Auch Berufe wie Pädagogen, Erzieher, Pfleger, usw. sind deutlich teurer eingestuft.
Auch werden eingige Berufe wie z.B.; Pilot, Soldat, Künstler, usw. von den meisten Versicherungen überhaupt nicht gegen Berufsunfähigkeit versichert.

 

Sollte der Berufsweg in diese Richtung gehen, dann macht es in jeden Fall Sinn, sich schon als Schüler um eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu kümmern. Denn der Beitragsunterschied zwischen Einstufung als Schüler und dem späteren Beruf kann über Jahre viele Tausend EURO betragen. Sie sparen also viel Geld, wenn Sie sich frühzeitig um eine BU-Versicherung bemühen!
Besteht der Vertrag erst einmal, muss der dann ausgeübte Beruf bei guten Verträgen nicht mehr nachgemeldet werden und wirkt sich auch nicht negativ auf den Versicherungsschutz aus!

Darauf sollten Sie bei einer BU Versicherung für Schüler achten!

Mittlerweile gibt es viele Versicherer die eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler anbieten. Aber man sollte genau auf die Bedingungen achten. Denn es gibt nur wenige gute Versicherer, bei denen ein späterer Beruf nicht nachgemeldet werden muss! Auch sollte der Vertrag viele Gestaltungsmöglichkeiten beinhalten um diesen den geänderten Lebensumständen anzupassen. Der Versicherer den man sein Vertrauen schenkt, sollte natürlich auch finanziell gut dastehen.

Die beste Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler!

Gerne würden wir Ihnen hier die beste Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler präsentieren, aber "die beste" pauschal gibt es so nicht!
Vieles hängt von den individuellen Gegebenheiten von Ihnen bzw. Ihrem Kind ab; -evtl. Vorerkrankungen, -welche Schule (Mittel- Realschule oder Gymnasium) wird besucht, -usw. Gerne erstellen wir aber für Sie ein passendes Angebot.

 

Kontakt

 

Eine BU-Versicherung ist für Auszubildende und am Besten bereits schon für Schüler ein unbedingtes Muss!

 


Bitte lesen Sie auch die Empfehlung der Verbraucherzentrale Bayern.
 

Eine kurze Erklärung erhalten Sie auch im folgenden Kurzfilm 

Weiter Infos und das passende Angebot erhalten Sie hier

 Kontakt