Berufsunfähigkeitsrente für Studenten, Azubis & Schüler

BU Versicherung für Schüler / Günstig?

BU Versicherung für Schüler

 

 

Warum soll ich bereits als Schüler, Student oder Auszubildender eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung) abschließen? Welche Vorteile habe ich damit?

Dies oder ähnliches werden wir immer wieder gefragt!

Hier erhalten Sie die wichtigsten Antworten auf diese Fragen.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Beruf?

Schüler oder Studenten im Alter von 10 – 20 Jahren haben ja noch gar keinen Beruf. Oft wissen die jungen Menschen noch gar nicht, welchen Beruf sie später mal ausüben wollen. Es wird in der Regel auch noch kein Geld verdient und somit auch kein Einkommen dass abgesichert werden muss.

Warum dann eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU-Versicherung)?

All dies Aussagen stimmen. Was aber auch stimmt, dass es immer wichtig wird, frühzeitig den Grundstein für eine gute Vorsorge zu legen.

Gerade bei der existenznotwendigen BU-Versicherung gibt es einige Punkte, die dazu führen können, dass man später keinen Vertrag mehr bekommt. Das kann der Gesundheitszustand sein, z.B. komplizierte Verletzungen beim Sport. Oder die Wahl des späteren Berufs!

All dies kann dazu führen, dass ein Vertrag später überhaupt nicht mehr, oder nur noch zu schlechten Konditionen, abgeschlossen werden kann.

Berufsunfähigkeitsversicherung bei Schüler - wegen der Gesundheit

Bevor man eine Berufsunfähigkeitsversicherung überhaupt abschließen kann, stehen die „Gesundheitsfragen“.

Einen Versicherungsschutz bekommt nämlich nur derjenige, der bei Abschluss noch weitgehend gesund ist.

Denn auch vermeintlich kleine Vorerkrankungen / Unfälle können dazu führen, dass der Versicherungsschutz nicht vollumfänglich gewährt wird.

Je früher man sich deshalb versichert, desto gesünder ist man in der Regel!

Jede neue Krankheits-Diagnose, jeder Unfall vor Abschluss gefährden den Versicherungsschutz. Deshalb sollte man eine Berufsunfähigkeitsversicherung nach Möglichkeit abschließen, so lange man noch (aus der Sicht des Versicherers) gesund genug dafür ist.

Ist ein Berufsunfähigkeitsvertrag erst einmal abgeschlossen, spielen spätere neue Erkrankungen oder Unfälle keine Rolle mehr!

In guten Berufsunfähigkeitsverträge gibt es mehrere Anpassungsmöglichkeiten. Der Vertrag wächst mit. Das heißt, eine anfänglich kleine Berufsunfähigkeitsrente kann im laufe des Lebens „ohne Gesundheitsprüfung“ immer wieder angepasst werden.

So hat Ihr Kind den aktuellen Gesundheitszustand bei Abschluss sozusagen eingefroren und kann die versicherte Rente immer wieder nach ihren Bedarf anpassen!

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler; wegen des späteren Berufs

Bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung muss immer der aktuelle Beruf angegeben werden. Die Tätigkeit wirkt sich stark auf den dann zu zahlenden Beitrag aus.

Vom Versicherer werden die verschiedenartigen beruflichen Tätigkeiten in sogenannte Berufsgruppen eingeteilt.

Handwerkliche Berufe wie Schreiner, Metallbauer, Elektriker, usw. müssen dann einen deutlich höheren Beitrag zahlen als ein kaufmännisch Tätige/r.

Auch Berufe wie Pädagogen, Erzieher, Pfleger, usw. sind deutlich teurer eingestuft.
Berufe wie z.B.; Pilot, Soldat, Künstler, usw. werden von den meisten Versicherungen überhaupt nicht gegen Berufsunfähigkeit versichert.

Sollte der Berufsweg in diese Richtung gehen, dann macht es in jedem Fall Sinn, sich schon als Schüler um eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu kümmern.

Denn der Beitragsunterschied zwischen Einstufung als Schüler und dem späteren Beruf kann über Jahre viele Tausend EURO betragen.

Sie bzw. Ihr Kind sparen also viel Geld, wenn Sie sich frühzeitig um eine BU-Versicherung bemühen!

Besteht der Vertrag erst einmal, muss der dann ausgeübte Beruf bei guten Verträgen nicht mehr nachgemeldet werden. Der dann angestrebte Beruf wirkt sich somit nicht mehr negativ auf den Versicherungsbeitrag aus!

BU Versicherung, wann soll ich diese abschließen?

Wenn einem klar ist, dass man hier zwingend selber vorsorgen muss, bleibt die Frage, wann ist der beste Zeitpunkt?

Die Antwort, die Eltern hier am liebsten hören möchten wäre; Wenn das Kind selber groß genug ist und eigenes Geld verdient.

Leider kann das Abwarten bis dahin, für das Kind sehr „sehr“ Teuer werden!

Denn wenn das Kind z.B. keinen Bürojob sondern einen Handwerksberuf anstrebt, kann der Beitrag für eine BU-Versicherung durchaus doppelt so hoch sein, als wenn sie sich frühzeitig gekümmert hätten! (s.o.)

Deshalb, im Sinne Ihres Kindes, frühzeitig an diese Vorsorge denken und sich beraten lassen!

Darauf sollten Sie bei einer BU Versicherung für Schüler achten!

Mittlerweile gibt es viele Versicherer die eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler anbieten. Aber man sollte genau auf die Bedingungen achten. Denn es gibt nur wenige gute Versicherer, bei denen ein späterer Beruf nicht nachgemeldet werden muss! Auch sollte der Vertrag viele Gestaltungsmöglichkeiten beinhalten um diesen den geänderten Lebensumständen anzupassen. Der Versicherer den man sein Vertrauen schenkt, sollte natürlich auch finanziell gut dastehen.

Die beste Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler!

Gerne würden wir Ihnen hier die beste Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler präsentieren, aber „die beste“ pauschal gibt es so nicht! Es gibt ein bis zwei Handvoll Versicherer, die hier gute bis sehr gute Bedingungen für Schüler, Studenten und Azubis bieten.

 

Viele Versicherungsgesellschaften bieten zwar für Schüler eine BU Versicherung an, aber nicht bei jeder kann der BU-Vertrag, im späteren Berufsleben, mit dem günstigen Schülerbeitrag fortgeführt werden.

 

Auch hängt vieles von den individuellen Gegebenheiten von Ihnen bzw. Ihrem Kind ab; -evtl. Vorerkrankungen, -welche Schule (Mittel- Realschule oder Gymnasium) wird besucht, -usw. Gerne erstellen wir aber ein für Sie passendes Angebot. Rufen Sie einfach an …

Eine BU-Versicherung ist für Auszubildende und am Besten bereits schon für Schüler ein unbedingtes Muss!

 

Selbst die Verbraucherzentralen haben mittlerweile erkannt, dass der frühzeitige Abschluss einer Berufsunfähigektisverscherung immer wichtiger wird. Und dies bereits für Schüler sehr zu Empfehlen ist.

Beratung zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung

Wir beraten unsere Kunden und Geschäftspartner zum Thema Berufsunfähigkeit regional im Großraum Regensburg gerne persönlich vor Ort oder bei uns im Büro. Wenn Sie in; Regensburg oder im Landkreis z.B. Lappersdorf, Zeitlarn, Regenstauf, Wenzenbach, Bernhardswald, Donaustauf, Tergernheim, Bach a.D., Barbing, Pfatter, Neutraubling, Obertraubling, Mintraching, Bad Abbach, Pentling, Teugn, Matting, Nittendorf, Undorf, Deuerling, Laaber, Brunn, Fraunberg, Duggendorf, Kallmünz, Pielenhofen, Wolfsegg, Pettendorf, Kneiting, usw. wohnen, dann rufen Sie doch einfach 0941 / 59211-0 an und vereinbaren einen Termin. Wir freuen uns auf Sie.