Hörer
Haben Sie Fragen? +49 (0)941 592110
Servicemenü anzeigen Hauptmenü anzeigen

 

Kleingebinde

Als Kleingebinde bezeichnet man Flüssigkeiten in kleineren Mengen. Für die Haftpflicht sind umweltschädliche Flüssigkeiten und Stoffe interessant – wie z.B. Öl, Benzin, Farben. Gelangen diese zum Beispiel in ein Gewässer, kann ein hoher Schaden entstehen. Dafür haftet der Verursacher und die Haftpflichtversicherung muss zahlen.

Tipp: Eine Privathaftpflicht springt natürlich nicht für große Chemikalienlager ein. Deshalb ist die Menge solcher Kleingebinde, für die Schutz besteht, eingeschränkt – oft auf wenige 100 Liter. Wer viele Behälter im Keller stehen hat, sollte in seiner Police nachlesen ob diese auch versichert sind.

>>>>>>Zurück>>>>>>>>

News

Seite
« 1234 5»
13 Treffer

Wer beispielsweise nach einem Skiunfall mit einem Hubschrauber abtransportiert werden muss ..................
Vielen Eltern fehlt das Bewusstsein, wann sie für die Schäden ihrer Kinder aufkommen müssen. “Schäden durch spielende Kinder sind keine Seltenheit".....
• Der Bundesgerichtshof nimmt Kinder bei den Pflegekosten noch stärker in die Pflicht.

Seite
« 1234 5»

Termine