Hörer
Haben Sie Fragen? +49 (0)941 592110
Servicemenü anzeigen Hauptmenü anzeigen
  

Nachversicherungs- Ausbaugarantie

Die meisten Menschen schließen eine Berufsunfähigkeitsversicherung in jungen Jahren ab. Da das Einkommen im laufe der Zeit (z.B. durch  Beförderung, Weiterbildung, Selbständigkeit, Tarifanpassung, usw.) in der Regel steigt, sollte die vereinbarte Rente auch entsprechend angepasst werden können.

Deshalb sollte neben anderen Kriterien auch auf die Nachversicherungsgarantie geachtet werden. Denn damit erhalten Versicherte zusätzlich zur jährlichen Dynamisierung das Recht, die versicherte BU-Rente zu erhöhen, ohne dass es einer zusätzlichen Gesundheitsprüfung bedarf. Gesundheitliche Verschlechterungen oder die Aufnahme eines risikorelevanten Hobbys führen dann nicht zu einer Beitragserhöhung.

  • Nachversicherungsgarantie

Mit einer Nachversicherungsgarantie kann die Arbeitskraftabsicherung flexibel den Lebensumständen angepasst werden. Vor allem Berufseinsteiger, die als Singles in das Arbeitsleben starten, haben einen geringeren Absicherungsbedarf als ein Elternteil, der die alleinige Verantwortung für die Familie und die Immobilie trägt. Voraussetzung (Ereignisse), damit die Nachversicherungsgarantie greift sind z.B.:

  •  Arbeitsplatzwechsel
  •  Abschluss einer beruflichen Ausbildung
  •  Aufnahme einer freiberuflichen/selbständigen Tätigkeit
  •  Einkommenserhöhung um 10% und mehr
  •  Geburt eines Kindes
  •  Heirat/Scheidung
  •  Immobilienfinanzierung

In der Regel muss die Nachversicherung innerhalb von sechs Monaten ab Eintritt des Ereignisses beantragt werden. Zudem gelten je nach Tarif bestimmte Höchstversicherungssummen und ein maximales Alter, bis zu der die Höherversicherung vorgenommen werden darf.

  • Ausbaugarantie

Einige wenige Versicherungsgesellschaften bieten neben der Nachversicherungsgarantie auch noch eine Ausbaugarantie an. Hier kann die versicherte Rente innerhalb einer bestimmten Frist (meistens innerhalb der ersten 5 Jahre) ohne Gesundheitsprüfung und ohne Ereignis erhöht werden. Das ist gerade für Schüler, Studenten, Auszubildende, usw. interessant.

zurück »