Hörer
Haben Sie Fragen? +49 (0)941 592110

 

Die richtige Absicherung im Leben


Das Leben ist ein Risiko und die Risiken sind vielfältig. Aber nicht jedes Risiko ist gleich groß. Einige Risiken können aus dem eigenen Geldbeutel nicht mehr getragen werden, so das hier oftmals der finanzielle Abstieg droht. Dementsprechend gibt es Versicherungen die jeder braucht.

Der Verlust der persönlichen Arbeitskraft durch einen Unfall oder einer Krankheit ist schon schlimm genug. Aber die finanziellen Langzeitfolgen sind im ersten Moment noch gar nicht zu überblicken.
Zum Beispiel hat jeder der nach 1961 Geboren seit 2001 keinen Anspruch mehr auf eine gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente. Hier gibt es nur noch die sogenannte Erwerbsminderungsrente. Die Maximalleistung beträgt hier rund 34% vom letzten Gehalt. Und das auch erst, wenn man generell weniger als 3 Stunden noch irgend einer beruflichen Tätigkeit nachgehen kann. Ohne privater Vorsorge ist man hier schnell im finanziellen Aus.
Hier gehört eine private Berufsunfähigkeitsrente zum existenziellen Muss.

Oder bei einer jungen Familie. Stirbt hier der Partner, ist oft der soziale Abstieg vorprogrammiert.
Eine Risikolebensversicherung kann hier helfen, zumindest die finanziellen Folgen eines Todesfalles abzufedern.